• FRÜHLINGSTREND: DIE FARBE BEIGE

    Der wichtigste Farbtrend für die neue Saison: Beige ist zurück. Kleider, Schuhe, Taschen – die Königin der neutralen Farben ist im Frühling und Sommer 2019 überall zu sehen.

    Zum Glück ist Beige nicht gleich Beige – Sandfarben, Khaki, Karamell - die Palette ist groß und vielfältig. Und wenn es wieder wärmer wird, ist Naturleinen eine besonders schöne – und nachhaltige – Variante!

    Das Großartige daran: Beige passt wirklich zu allem! Es funktioniert perfekt zu blondem Haar, bildet aber auch einen tollen Kontrast zu dunklem Haar. Das Make-up dazu darf ruhig etwas kräftiger ausfallen: Lippenstift in warmen Rot, Pink- oder Orangetönen passen am besten zum zurückhaltenden Beige.

    Beige kann sowohl modern als auch klassisch wirken: Im Ton-in-Ton-Look oder zusammen mit Creme- und Braunschattierungen wird der Look besonders sophisticated und elegant. Um mehr Dynamik in das Outfit zu bringen, spielen Sie mit unterschiedlichen Materialien, beispielsweise Wildleder zu Seide oder Vinyl zu Wolle.

    Mantel "Klark" von malaikaraiss - the wearness Seidenkleid "Cherry" - hellmuth. - the wearness Ledertasche "AB27" von Pb0110 - the wearness

    Sonnenbrille "The Mysterious" von VIU - the wearnessLipgloss "Knutzen" von Und Gretel - the wearness

    1) Trenchcoat "Klark" by malaikaraiss. 2) Silkdress "Cherry" by hellmuth. 3) Tote bag "AB27" by PB0110. 4) Sunglasses "The Mysterious" by VIU eyewear 5) Lipgloss "Knutzen" by Und Gretel

    In Kombination zu Komplett-Looks in Weiß, Schwarz oder Greige sorgt Beige für einen Hauch Frische. Simpler Styling-Trick: Werfen Sie einen klassischen Trenchcoat über, sofort wirkt das monochrome Business-Look cool!

    Aber Beige kann auch Farbe. Die Trendfarbe bringt Blau und Rot zum Strahlen. Besonders trendy wirkt das Outfit mit Orange oder Pink.

    Hose "Up Front" von Bower – the wearness

    1) Trenchcoat "Klark" by malaikaraiss. 2) Shirt "Summer Pyjama" by Bower.3) Pants "Up Front" by Bower. 4) Earrings "Vita" by Fouché. 5) Natural tanned leather bag "Lady Mini" by Alesya Orlove

    Good to know: Das Wort „Beige“ stammt aus dem französischen und lässt sich auf ungebleichte, ungefärbte Wolle zurückführen. Das Revival des Naturtons ist also gut für die Umwelt: Je weniger Färbe- und Bleichmittel verwendet werden, desto weniger Schadstoffe gelangen in die Natur.

  • Diesen Beitrag kommentieren (0 Kommentare)

  • Kommentar hinterlassen

Get our Newsletter!

Subscribe to our mailing list