studio-163

DESIGN-KLASSIKER AUS FEINSTEM KASCHMIR

Fair, hochwertig und nachhaltig produziert: Beim deutschen Label Studio 163 findet man zeitlose Basics aus den feinsten mongolischen Kaschmir-Fasern, die man ein Leben lang tragen möchte – und die genauso lange halten.  

Sich selbstständig zu machen war eine der besten Entscheidungen im Leben von Barbara Giandomenico. Sie führt zusammen mit ihrem Mann Alexander eine kleine Agentur für Grafikdesign in München – erfolgreich und glücklich. Aber: "Schon beim Design auf Papier hatte ich eine Vorliebe für den Fashion-Bereich," erklärt Barbara. 2016 wagte sich das Paar deshalb in seine zweite Selbstständigkeit und gründete Studio 163.


Barbara Giandomenico, die Gründerin von Studio 163

Im Fokus der Marke steht Kaschmir von höchster Qualität. Die Fasern werden in Mongolei aus dem weichen Unterfell der Kaschmir-Ziege gewonnen. Im Anschluss wird es nachhaltig gefärbt. Das hochwertige Material sorgt dafür, dass die Kreationen von Studio 163 ewig halten und sich auf der Haut anfühlen wie eine liebevolle Umarmung.

Kuschelige Basics mit perfekten Schnitten

In den Kollektionen des Labels findet man vor allem Basics, die in keinem Kleiderschrank fehlen sollten und die nie aus der Mode kommen. Langweilig sind die zeitlosen Kreationen aber absolut nicht: Jedem Teil sieht man den Design-Hintergrund der Gründer an. Egal ob enganliegender Rippstrick-Pullover oder lässiger Oversized-Cardigan – die Schnitte sind perfekt gewählt. Neben hochwertigen Klassikern bietet Studio 163 einige ausgefallenere Eye-Catcher mit grafischen Mustern, Tasseln und im Norweger-Stil.

Studio 163 Strickerei Fabrik 
1) Das Team von Studio 163 in Ulaanbaatar. 2) Die Strick-Abteilung in der Manufaktur.
3) Drei Handwerkerinnen in der Strick-Abteilung. 4) Beim Arbeiten an den Strickmaschinen.

"Wir machen alles selber, vom Design über die Besonderheiten der Schnitte und der Farben bis hin zum Vertrieb und dem Laden. Und natürlich treffen wir unsere liebenswürdige Produzentin aus der Mongolei einmal im Jahr persönlich, um die Qualität zu sichern und die neue Ideen auf den Weg zu bringen," sagt die Gründerin. In Ulaanbaatar fertigen 15 Frauen in einer Strickerei unter weiblicher Führung die Kaschmir-Styles für Studio 163 in kleiner Stückzahl. Die Arbeitsbedingungen dort sind ausgezeichnet: Die Arbeiterinnen werden nicht nur fair bezahlt. Sie dürfen auch in Babypause gehen, Teilzeit arbeiten und bekommen Fortbildungen – keine Selbstverständlichkeit in asiatischen Produktionsländern. In die tollen Styles von Studio 163 können Sie sich also mit gutem Gewissen kuscheln!

 the wearness eco-friendly the wearness fair The Wearness – Handcrafted The Wearness - Organic
Female Empowerment - the wearness Zero Waste - the wearness

 

SHOPPEN SIE UNSERE PRODUKTE VON STUDIO 163 - DESIGN-KLASSIKER AUS FEINSTEM KASCHMIR