baboosha-paris

ETHISCHES ALPACA FELL AUS PERU

Teaser

Das Pariser Label Baboosha lässt uns in High-Class-Slipper durch die Wohnung tigern. Mit feinstem Alpaka-Fell, kuschelig und luxuriös.

Ein langlebiges Must-Have, dass nicht nur durch Style und Farbauswahl besticht. Traditionelle, hochqualitative Machart und Natur-Material punkten in Sache Öko-Glamour ganz oben.

Man könnte sagen, Slipper sind einfach Slipper. Das wird man aber nicht mehr behaupten, wenn man vom Pariser Label Baboosha spricht. Dort sind sie nämlich wahnsinnig bequeme, wunderbar warmhaltende, luxuriöse Home-Slipper. Majestätisch fast. Das passt, denn ihr feines Fell stammt vom peruanischen Suri Alpaka, dass in den Anden herrschaftlich in über 3000 Metern Höhe grast. Das Fell der Tiere ist fein gelockt und hat einen besonders schönen Glanz. Es ist auch länger als bei anderen Alpakas. 

In Paris designed, in Peru handgefertigt

In Paris werden die Hausschuhe mit der weichen Lederferse und dem komfortablen Fußbett in seidigem Fell entworfen; in Peru wird jedes Paar einzeln von Hand gefertigt. Der Style der Slipper macht Spaß, die Verarbeitung dagegen geht mit großem Ernst nach alter Handwerkstradition vonstatten. Wer in zartem Pink, sandigem Beige oder herrlichem Smaragd-Grün in Babooshas zuhause übers Parkett tigert, weiß, dass er gerade auf höchst umweltfreundlichen It-Shoes unterwegs ist oder auf der Couch herumlungert. 

Das Fell stammt von Tieren, die frei leben und absolut artgerecht gehalten werden. Baboosha achtet auf eine enge und transparente Zusammenarbeit mit den peruanischen Zulieferern, um zu gewährleisten, dass Leder, Fell und weitere Materialien ausschließlich aus nachhaltigen und fairen Quellen kommen. Für die Felle werden grundsätzlich keine Tiere geschlachtet, sondern nur solche von Tieren verwendet, die eines natürlichen Todes gestorben sind. Fell und Leder werden zudem mit pflanzlichen oder ökologisch verträglichen Stoffen gegerbt und gefärbt. Baboosha unterstützt mit dieser Kooperation Familien in den Anden, die fair entlohnt werden.

Bio 1 Bio 2

Bio 3 Bio 4

1. Anastasia Cabrit, die Gründerin von Baboosha, in den Anden umzingelt von  peruanischen Suri Alpaka 2. Die Express Pink Babooshas  3. & 4. Bilder aus der aktuellen Kampagne, fotografiert in Paris 

Für Anastasia Cabrit, die das Label leitet, ist der weiche Schuh ein absolutes Lieblingsprodukt. Als Mädchen pendelte die Französin immer zwischen Paris (hier lebte ihre Mutter) und dem Landhaus ihres Vaters im Südwesten von Frankreich. Beides mochte sie sehr – die Natur genauso wie das Sitzen im Café und nach Toller-Mode-Ausschau-Halten. Cabrit, die später Fotografie und Audiovisuelle Medien studierte, dachte als junge Frau oft darüber nach, was sie wohl später einmal zur Welt der Mode beisteuern würde. Dass es die umwerfenden Puschen von Baboosha sein würden, hätte sie wohl nicht gedacht. Nun aber sind sie in ihren Augen der perfekte Mix aus trés chic und nature…

zero waste organic eco-friendly fair

SHOPPEN SIE UNSERE PRODUKTE VON BABOOSHA PARIS - ETHISCHES ALPACA FELL AUS PERU