zazi-vintage

SLOW-FASHION WIRD ZU SLOW-LUXUS

Zazi Vintage the wearness slow fashion bestickte Kleider

Wenn Luxus für Schönheit von Innen und Außen steht. Zazi macht wunderschöne Slow-Fashion aus Vintage-Materialien inspiriert von den Farben Indiens. 

Dabei legt das Label seinen Fokus auf Nachhaltigkeit und auf die wirtschaftliche und soziale Unabhängigkeit der indischen Handwerkerinnen.

Die Liebe zur Mode wurde der Holländerin Jeanne „Zizi“ Margot de Kroon in die Wiege gelegt: Ihre Mutter war Modejournalistin. Jeanne lernte schnell, dass das, was wir tragen, immer eine versteckte Botschaft und eine Geschichte hat. Als sie nach Paris ging und dort als Model arbeitete, träumte sie davon, diese Botschaft in ihren Bildern zu transportieren. Doch viele Unternehmen, für die sie arbeitete, hatten eine Doppelmoral: „Auf der einen Seite wollen sie westliche Frauen stärken. Aber auf der anderen Seite geschieht das unter undenkbaren Bedingungen für die Frauen auf der anderen Seite der Welt, die nicht so viel Glück hatten“. Sie kehrte dem Modeln den Rücken, zog nach Berlin und begann, die Welt zu bereisen.  

Zazi Vintage the wearness Jeanne Margot de Kroon

Jeanne Margot de Kroon, die Gründerin von Zazi

In Nepal, Pakistan und Indien lernt sie die lebensfrohe, bunte traditionelle Kleidung der Länder kennen. Doch erst ihre Begegnung mit der Inderin Madhu Ji inspiriert sie zur Idee von Zazi. Denn Madhu ist eine Self-Made-Frau: Sie brachte sich selbst Englisch bei um der Armut zu entkommen und schaffte es schließlich sogar auf eine Universität. Ihr Wissen steckte sie in ein eigenes Business, eine NGO (Nichtregierungs-Organisation). Sie kaufte Nähmaschinen und begann mit Frauen aus der Gegend an Textilien zu arbeiten. Begeistert von dieser Motivation begann Jeanne Entwürfe für sie zu zeichnen und verließ Rajasthan nach einem Monat mit sieben Kleidern. Zazi war geboren.

the wearness Zazi Vintage NGO in India

 Jeanne mitten unter den Handwerkerinnen der NGO in Rajasthan, Indien.

Das Label hat seinen Sitz in Berlin und arbeitet noch immer mit den Frauen der NGO zusammen. Diese setzen die Designs von Jeanne de Kroon in liebevoller Handarbeit um. Die Farbigkeit, die Muster, die traditionellen Stickereien – alles ist inspiriert von der Schönheit Indiens. Im Zentrum der Kollektionen stehen Kleider mit einzigartigen, bunten Mustern und Stickereien. Jedes Stück ist ein Investment-Piece mit hoher Wertigkeit und mutet fast wie ein Kunstwerk an.

the wearness Zazi Vintage besticktes Kleid fair the wearness Zazi Vintage besticktes Kleid Fair the wearness Zazi Vintage besticktes Kleid 

Die Kampagne der aktuellen Kollektion fotografiert in Indien.

Zazi ist überzeugt vom Slow-Fashion-Prinzip.

„Wir produzieren keine neuen Stoffe. Unsere Frauen nähen die Kleider aus alten Materialien, die es sowieso schon gibt." Sie stammen von interessanten Orten auf der ganzen Welt und erzählen alle eine Geschichte. Die Vogue nannte das 2017 die schönste Vintage-Idee des Jahres – und wir können nur zustimmen.

the wearness Zero Waste Icon the wearness vegan icon the wearness recycled icon the wearness handcrafted Icon the wearness fair Icon the wearness eco-friendly Icon

SHOPPEN SIE UNSERE PRODUKTE VON ZAZI -

SLOW-FASHION IST SLOW-LUXUS