rdosurf

FÜR SAUBERES WASSER, GEGEN VERSCHMUTZTE STRÄNDE

Teaser

Spannend für Surfer, Wasserratten und Sonnenanbeter mit Umweltbewusstsein:

Das amerikanische Label RDOsurf macht coole Surf- und Badeshorts, die sich anfühlen wie eine zweite Haut und mit Zero-Waste-Policy produziert werden. Für sauberes Wasser und gegen verschmutzte Strände.

„Ich bin in den 70er-Jahren in Rio aufgewachsen, damals war das Leben sehr einfach. Es gab ungefähr drei Firmen, die Surfshorts herstellten und die trugen wir alle“, erzählt Ricardo de Oliveira, Gründer und Präsident von RDOsurf. Der Zeitraum von Anfang der 60er-Jahre bis Ende der 70er-Jahre ist für das Label eine sehr inspirierende Phase: Für den Surfsport war es die Phase des Aufbruchs, des Experimentierens und des freien Denkens.

Bio 1

Ricardo de Oliveira, Gründer und Präsident von RDOsurf

Eine unbeschwerte Zeit, in die sich viele zurücksehnen. RDOsurf lässt den Stil und das Handwerk dieser Jahre mit Erfolg wiederaufleben: Alle Produkte der Marke werden in den USA und in Deutschland komplett von Hand gefertigt. Dabei wird ausschließlich mit Familienunternehmen und zertifizierten Partnern zusammengearbeitet.

RDOsurf entwirft Lieblingsstücke, die sich nicht nur auf dem Surfbrett, sondern auch auf der Liegewiese richtig gut anfühlen. Grundsätzlich richtet sich das Label im Kern immer nach den besonderen Ansprüchen von Surfern.So werden die Shorts mit Lichtschutzfaktor 50 aus Hochleistungsmaterial angefertigt, das schnell trocknet und fast schwerelos ist. Das atmungsaktive Nylongewebe sieht eher aus wie Baumwolle, und fühlt sich genauso toll an. Abfall entsteht bei der Produktion nicht – ein wichtiges Thema für RDOsurf.

bio2 Bio 4 Bio 5 Bio 5

Kampagnenbilder von RDO Surf im Stil der 60er und 70er Jahre  

Lieblingsstücke aus Müll

Mit den praktischen Pouches geht das Label noch einen Schritt weiter: „Die Taschen bestehen aus Stoffen von Sonnenschirmen, die wir vom Strand oder aus dem Müll aufsammeln. Wir sammeln auch den Verschnitt, um ihn noch in Zukunft für Produkte in der Entwicklung zu verwenden.“ Die Erlöse werden an die Nichtregierungsorganisation Surfrider Foundation gespendet, die sich weltweit gegen verschmutzte Strände und für sauberes Wasser einsetzt – nicht zuletzt, damit man dort auch in vielen Jahren noch surfen kann.  

zero waste vegan recycled handmade

fair eco-friendly charitable

 

SHOPPEN SIE UNSERE PRODUKTE VON RDOsurf - FÜR SAUBERES WASSER, GEGEN VERSCHMUTZTE STRÄNDE