centseize

ZEITLOSES DESIGN TRIFFT AUF NATURLEDER 

Zeitlose Designertaschen aus Naturleder

Das Taschenlabel Centseize aus Deutschland ist bekannt für seine zeitlosen Designs aus zertifizierten und ausschließlich pflanzlich gegerbten italienischem Naturleder. Eine Tasche fürs Leben! 

Schon während ihres Modedesign-Studiums entdeckte die Stuttgarterin Anna Veit das Material Leder für sich. Ihre Eltern hatten eine kleine Ziegenzucht, und so lag es nah, für erste Arbeiten mit dem natürlichen Rohstoff zu experimentieren. „Damals habe ich angefangen Lederjacken zu nähen, merkte dann aber mit der Zeit, dass Taschen dankbarer sind – diese kann man ein Leben lang tragen.“ 

Anna Veit the founder of Centseize

Anna Veit, die Gründerin von CENTSEIZE

Zuerst war es gar nicht Annas großer Traum, sich mit einem eigenen Label selbstständig zu machen. Aber die Erfahrung als Designerin in anderen Unternehmen zeigte ihr, dass sie mehr Freiheit brauchte, um ihre Kreativität voll ausschöpfen zu können. Deshalb gründete sie 2013 in ihrer Heimatstadt Centseize.

Der Name ist französisch und steht für die Rückennummer 116, die ihr Bruder bei einem erfolgreichen Radrennen trug – und für Annas Liebe zu Frankreich, wo sie als Kind mehrere Jahre lebte. Das Land dient der Gründerin bis heute als Inspirationsquelle. So verkörpern die Produkte genau die elegante Schlichtheit mit Wow-Effekt, die Anna am Stil der Französinnen immer so bewundert hat. 

Nur einmal im Jahr erscheint eine neue Kollektion, bestehend aus Taschen, Lederaccessoires und Sonnenbrillen. Im Mittelpunkt stehen Naturtöne und Schwarz, gepaart mit reduzierten Formen. „Ich möchte, dass man meine Taschen ein Leben lang tragen kann und ihre Veränderung miterlebt – deshalb sind meine Designs auch sehr klar und somit zeitlos." Trotzdem findet man immer wieder optische Mode-Highlights wie Fransen, Fellbesatz oder Colorblocking.


Anna war schon immer fasziniert von dem Stil französischer Frauen

Anfangs stellte die Designerin in ihrem kleinen Atelier jede Tasche selbst in liebevoller Handarbeit her. Dabei saß sie bis zu zwei Tagen an einem Modell. Irgendwann wurde die Nachfrage einfach zu groß, um sie alleine zu bewältigen. Einen Teil der Produktion hat Anna Veit deshalb an eine Manufaktur in Polen abgeben, in der nur Frauen arbeiten.  

Mehr Umweltbewusstsein, weniger Schadstoffe

Die Taschen entstehen jetzt in Handarbeit teils in Polen, teils im eigenen kleinen Atelier in Stuttgart. In liebevoller Handarbeit fertigen sie, genau wie Anna in ihrem Stuttgarter Atelier, die Taschen aus hochwertigem Naturleder. Es wird in der Toskana vom zertifizierten Gerbereienbund Pelle Conciata Al Vegetale In Toscana auf traditionelle Weise hergestellt: Es werden nur Häute verarbeitet, die als Abfallprodukt bei der Lebensmittelproduktion anfallen. Ein weiteres Plus für die Umwelt: "Die Gerbereien, gerben ausschließlich pflanzlich. Dabei werden keine Chemikalien verwendet, und der dabei anfallende Müll wie Haare und Schlamm werden weiterverarbeitet, zum Beispiel in Dünger und Ziegel." 

Kampagnenmotive der aktuellen Kollektion

Leder, das auf diese Art produziert wird, ist nicht nur besser für die Natur, sondern auch für den Träger. Denn so kommt die Haut nicht in Kontakt mit den gesundheitsschädlichen Stoffen, die bei der herkömmlichen Gerbung zum Einsatz kommen. Noch ein Grund, die Taschen von Centseize ein Leben lang zu lieben!

 

  Handcrafted Made in Europe Zero Waste Icon Fair Icon recycled icon

  

SHOPPEN SIE UNSERE PRODUKTE VON CENTSEIZE - ZEITLOSE TASCHEN AUS NATURLEDER