bayerinas

TRADITIONELLES HANDWERK, MADE IN BAVARIA

Bayerinas auf the wearness Online-Shop traditionelles Handwerk

Hübsche Ballerinas, die aus hochwertigen, bayerischen Naturfasern handgefertigt sind. 

Sie passen nicht nur zum Dirndl, sondern auch zur Jeans: Das ist das kleine Münchner Schuhlabel mit dem treffenden Namen Bayerinas.

Dass eine Spanierin ihre Berufung darin findet, traditionell bayerische Schuhe herzustellen, mag auf den ersten Blick ungewöhnlich scheinen. Aber im Frühjahr 2015 weckte die Liebe zu Dirndlstoffen in Mercè Gay de Cabanyes den Wunsch, die Welt der bayerischen Textilien kennenzulernen. Deshalb besuchte sie lokale Textilbetriebe und ließ sich von den Webereien, Färbereien und Druckereien und weiterem traditionellen Handwerk zu einer eigenen Idee inspirieren: Der Traum von den bayerischen Ballerinas war geboren.

Der Name entstand nicht nur durch Kombination der Worte Bayern und Ballerinas, sondern auch dank der spanischen Aussprache der Gründerin. Denn "LL" spricht man im Spanischen wie "Y". So wurden Ballerinas für Mercè Gay de Cabanyes ganz automatisch Bayerinas!

Mit ihrem verspielten Design passen die farbenfrohen Bayerinas perfekt zum Dirndl, sind aber auch ein tolles Basic zur Jeans oder fürs Büro. Die klassischen, süßen Ballerinas gibt es in runder oder spitzer Form. Die Besonderheit liegt hier vor allem im Material: Das Label setzt ausschließlich auf die Naturmaterialien Leinen, Baumwolle, Leder und Loden. Letzterer stammt aus der ältesten Tuchfabrik Bayerns, die seit über 350 Jahren für Qualität steht. Der geschmeidige, wärmende Lodenstoff ist auch für kältere Tage geeignet und macht Bayerinas zu Lieblingstücken für den Herbst.

TRADITIONELLES HANDWERK: HANDGEWEBT, GEDRUCKT UND GEFÄRBT

Auch die anderen Stoffe kommen aus tradiotionellen Webereien in Bayern und inzwischen für einzelne Modelle auch aus Österreich. Auch gefärbt und bedruckt wird in lokalen Betrieben. Dass die Betriebe so sorgfältig ausgewählt werden hat einen Grund: "Handwerkliche Tradition und Erfahrung machen die Textilien außergewöhnlich. Mit dieser Geschichte und diesem Erbe arbeiten wir."

Making of... Bayerinas the wearness

Drucken auf die traditionelle Bayerische Art.

Der letzte Produktionsschritt findet aber nicht in Deutschland statt, sondern in Spanien, der Heimat der Gründerin. Dort werden die Schuhe in liebevoller Handarbeit vollendet: "Das Familienunternehmen, dem wir unsere Stoffe anvertrauen, bringt seine ganze langjährige Erfahrung mit ein; die beste Art der Qualitätssicherung." So schafft es Mercè Gay de Cabanyes ihre Liebe zur bayerischen Tradition mit der Förderung von regionalem Handwerk in ihrer Heimat verbinden.

fair handcrafted made in Europe

SHOPPEN SIE UNSERE PRODUKTE VON  BAYERINAS - TRADITIONELLES HANDWERK AUS BAYERN