ambiletics

NACHHALTIGE UND FAIRE ACTIVEWEAR

Für Frauen, die weder beim Sport, noch beim Thema Nachhaltigkeit Kompromisse eingehen wollen: Das Activewear Label Ambiletics bietet farbenfrohe Designs aus innovativen Materialien an, die in Polen fair produziert werden.

Während ihrer Zeit in einer Berliner Kreativagentur wuchs in Giulia Becker der Wunsch, etwas Eigenes auf die Beine zu stellen – und gleichzeitig ihr Interesse am Thema Nachhaltigkeit. „So habe ich spannende Modelabels entdeckt, die mit nachhaltigen Materialien und unter fairen Arbeitsbedingungen sehr schöne Kollektionen fertigen. Nur im Sportbereich fehlte mir die Vielfalt,“ erklärt die Gründerin, die in ihrer Freizeit selbst sehr aktiv ist. Mit Ambiletics – zusammengesetzt aus ambitious und athletics – verbindet sie seit 2018 ihre Leidenschaft für Sport mit dem Bewusstsein für einen nachhaltigen Lebensstil.


Giulia Becker, die Gründerin von Ambiletics

Mit farbenfrohen Designs will das Label auch andere Frauen für das Thema begeistern. Die handgemalten Prints, die die Sport-Bras und Leggings von Ambiletics schmücken, sind alle einzigartig. Sie sind bunt, fröhlich und dynamisch – das macht sofort Lust auf Bewegung. Die coolen Animal-Prints machen aber auch im Alltag oder auf dem Sofa eine gute Figur.

   

   
Die handgemalten Ambiletics-Prints sind farbenfroh, motivierend - und jeder ist einzigartig.

Bei Activewear ist eine gute Passform besonders wichtig. Schließlich soll während des Trainings nichts rutschen oder kneifen. In Berlin feilt das Label so lange an den Schnitten, bis alles perfekt sitzt. Die Leggings sind zudem alle komplett blickdicht, damit auch bei den kompliziertesten Yoga-Übungen nichts durscheint.

Ob im Sport oder in Sachen Nachhaltigkeit: Jede Entscheidung zählt

Das Motto der Marke lautet „Make it Matter“, denn jede Entscheidung macht einen Unterschied – egal ob beim Sport oder beim Thema Nachhaltigkeit. Deswegen werden die Materialen sorgfältig ausgewählt: Die Kollektionen des Labels basieren auf drei Materialien: Recyceltes Polyester, Bio-Baumwolle und Bambus. Das leistungsstarke Polyestergewebe wird aus PET-Flaschen hergestellt, die nach dem Gebrauch aufbereitet und zu Fasern verarbeitet werden. Der Stoff ist nicht nur superweich und langlebig, sondern auch funktional. Besonders wichtig beim Sport: Schweiß wird optimal absorbiert. 

   

Das Label lässt seine Produkte in einer polnischen Produktionsstätte herstellen, mit der es in engem Kontakt steht.

„Mir war besonders wichtig, dass nicht nur die Materialien nachhaltig hergestellt werden, sondern auch die Näherinnen mit Freude an der Kollektion arbeiten“, erklärt Giulia. Deswegen lässt Ambiletics in einer Manufaktur in Polen fertigen, mit der das Label im engen Kontakt steht. Ein weiteres Plus: Ambiletics produziert komplett vegan!

the wearness made in Europe the wearness vegan the wearness eco-friendly the wearness fair

Recycled Icon Organic 

SHOPPEN SIE UNSERE PRODUKTE VON AMBILETICS – NACHHALTIGE UND FAIRE ACTIVEWEAR